MTB Weltcup Les Gets

Da an diesem Wochenende nichts mit Biken war aufgrund meiner Verletzung (bei einem blöden harmlosen Umfaller im Wald bohrte sich ein daumendicker Ast etwa 3 cm tief in meine Wade), fuhr ich mit dem Camper ins französiche Les Gets, um wenigsten passiv dabei zu sein.

 

Ich kam am Freitagabend genau richtig an, um gleich die beiden Short Track-Rennen mitzuverfolgen.

 

Wie bei Bikerennen üblich, war für die Camper ein eigener Platz reserviert, inkl. Infrastruktur wie WC und Duschen. Top!

 

Am Samstag war dann Flugtag angesagt. Die Jungs und Mädels waren mehr in der Luft als am Boden, gewaltig was die da zum Teil hinlegen. Der Sprung im ersten Bild wurde etwa mit 60 - 70 Km/h angefahren. Und die französichen Zuschauer gaben Alles, die feuerten ihre Fahrer mit laufenden Motorsägen an (ohne Schwert und Kette).

 

Dieser Sprung über die Strasse war der Zuschauermagnet, Spinnsieche... 

Am Abend dann im Dorf überall Party, aber nur bei den Downhillern, die XC-Fraktion bereitete sich seriös auf die Rennen vom Sonntag vor.

 

Heiss und staubtrocken war es dann am Sonntag.

 

Hautnah am Renngeschehen konnten die Fahrerinnen durch die abwechslungsreich angelegte Strecke vom gleichen Standpunkt aus mehrmals verfolgt werden.

 

Mit wunderschönem Blick über das Start-/Zielgelände genoss ich die Mittagspause.

 

Das Rennen der Herren war dann sehr spannend. Gewaltig wie die durch die Landschaft brettern.

 

Mathieu van der Poel war nach seiner Rennpause bald ziemlich kaputt, während Nino Schurter mitten im Rennen herrliche Showeinlagen zelebrierte.

Als Detail am Rande, die herausziehbare Kaffeemaschine am Camper der Flückiger-Brothers.

 

Spannend und eindrucksvoll war's, mal sowas von nahem anzuschauen. Trotzdem möchte ich bald wieder selber auf's Bike steigen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    ROTSCHER (Samstag, 27 Juli 2019 20:35)

    Cool, mal so live dabei zu sein, inkl. allem Drumherum. Wünsche dir nun aber ganz schnelle Besserung, damit auch du wieder auf zwei Stollenreifen unterwegs sein kannst.