Ventoux bike blog

Meine Leidenschaft

Herzlich Willkommen auf meinem Blog.

 

Ich freue mich, Dir einen Einblick in meine Erlebnisse auf und neben dem Bike geben zu können.
Vorab berichte ich über meine Bike- und Rennvelotouren, aber auch über Randgeschichten oder andere Ausflüge (Camper, Wandern usw.).
Hab Spass an meinen Berichten und Bildern. Über nette  aber auch kritische Kommentare freue ich mich immer.
Dieser Blog dient mir aber auch zur Archivierung und späterem stöbern in meinen Erlebnissen.
Ich habe alle Beiträge aus dem alten Blog pro Jahr als pdf zusammengefasst und hier eingestellt.
Noch etwas:
Es würde mich und sicher auch andere Blogger freuen, wenn Touren, Bilder oder Hinweise aus anderen Quellen auch entsprechend erwähnt und verlinkt würden, wie ich es auch konsequent mache. Vielen Dank.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    blackCoffee (Sonntag, 11 Februar 2018 09:02)

    Hoi Ventoux, gratuliere zum neuen Blog - Links wurden aktualisiert.
    Diese Bilder rufen in Erinnerung, dass wir diesen Juni (im Verein) eine 3-Tages-Tour von Bern auf den Mt. Ventoux geplant haben....

  • #2

    ROTSCHER (Sonntag, 11 Februar 2018 09:19)

    Cool. Das kommt sicher gut mit der ganzen Züglerei. Es wird wie der Aufstieg zum Ventoux sein. Das erste Teilstück hast du ja bereits in Angriff genommen.
    Das war nun höchste Zeit, dass dein umfangreicher und toller Blog eine neue, aktuelle, und zeitgemässe Grundlage erhalten hat. Weiterhin viel Spass damit �
    Der Link auf meinem Blog ist bereits angepasst.
    #allesROTSCHER

  • #3

    Spoony (Dienstag, 06 März 2018 23:07)

    Sehr schön, dass du deinen Blog gezügelt hast. Noch wichtiger ist aber, dass du weiterhin deine Erlebnisse mit uns teilst, weil deine Touren sind immer eine echte Inspiration. Hab mit Schrecken festgestellt, dass ich dich noch gar nicht verlinkt hatte, was somit nachgeholt ist.

Neuste Einträge

Camperweekend im Wallis - Tag 2: Weisshorntrail

Wir trafen uns wiederum zum Kaffee und Frühstück in Rotschers Camper, um den Tag so richtig einzustimmen. Ich hatte im Vorfeld die Tour zum Hotel Weisshorn ausgesucht, welche ich bereits einmal machte, damals jedoch mit dem langen Aufstieg von Ayer hoch. Diesmal fuhren wir mit dem Postauto bis zuhinterst ins Tal nach Zinal.

Beim Kaffee in einer sonnigen Gartenwirtschaft verdienten wir uns gleich noch einen Zusätzlichen, weil meine beiden Kollegen dem Kellner sein Garmin wieder anständig zum Laufen brachten.

 

mehr lesen 3 Kommentare

Camperweekend im Wallis - Tag 1: Petit Mont Bovin - Varneralp

Dieses voraussichtlich letzte Wochenende, wo wunderschönes Herbstwetter angesagt war und die Trails bis 2'500 M.ü.M. noch schneefrei waren, musste unbedingt genutzt werden.

 

Da Rotscher auch im Wallis war lag es doch auf der Hand, dass wir unsere Camper zum ersten Mal zusammen stellten und nebst geilen Trails das Camperleben genossen. Wir logierten auf dem Camping Swissplage in Salgesch, welcher als einziger noch offen hatte. Spätabends traf dann auch noch Rolf nach seiner langen Anreise aus der Ostschweiz ein. Nach einem Schlummertrunk freuten wir uns wie kleine Jungs auf den nächsten Tag.

 

mehr lesen 1 Kommentare